Neuer Anforderungsbogen: A11

kaum etwas schreitet so schnell voran, wie die Labordiagnostik. Um den Erkenntnisfortschritt und damit auch Vorteile durch neue Analyseverfahren an Sie weitergeben zu können, haben wir unser Analysen­spektrum ergänzt. Aus dem Anforderungsbogen A10 wird ein A11. Neue Erkenntnisse werden genutzt, um Diagnostik praxisrelevanter zu machen, Profile günstiger anzubieten oder bei gleichem Preis mehr Informationen zu liefern.

CapiSave®- Kapillarblutanalysen

biovis bietet Ihnen ab sofort einen weiteren Anforderungsbogen an, auf der Basis nicht- oder minimalinvasiver Untersuchungen. Neben Stuhl-, Urin- und Speicheluntersuchungen stellt das neue CapiSave®-System eine zentrale Säule des neuen Bogens dar. CapiSave®, das von biovis mitentwickelt und exklusiv angeboten wird, bietet eine Lösung für häufige Probleme im…

Biovis Mikrobiom 2.0

Seit dem 1. Juni 2015 bietet biovis‘ als dritte Säule der Stuhldiagnostik eine komplette Mikrobiomanalyse an, welche auf der Sequenzierung isolierter Bakterien-DNA aus Stuhlproben beruht. Die Mikrobiomanalyse beinhaltet über 250 Parameter, von denen besonders relevante ausgewertet und zur Befundung herangezogen werden. Die Mikrobiomanalyse beinhaltet über 250 Parameter, von denen besonders relevante ausgewertet und zur Befundung herangezogen werden.

Unser Ziel ist es, den Menschen im Auge zu behalten…
Für uns heißt das: Labordiagnostik nicht um der Diagnostik Willen, sondern um des Patienten Willen zu betreiben. Dabei sind fundierte, praxisorientierte Stufen-Konzepte, bei denen auf unnötige, kostentreibende Parameter verzichtet wird, Gegenstand unserer Arbeit.

Ökonomie statt Gewinnoptimierung.
Innovationen spielen dabei eine wesentliche Rolle. Enge Kooperationen mit renommierten Forschungsgruppen im In- und Ausland sind die Basis, um die Stuhldiagnostik, die Abklärung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, oxidativem Stress oder Immundefiziten weiter voranzutreiben. Auch im Bereich der Prävention gehen wir eigene Wege, die Arzt und Patient völlig neue Möglichkeiten bieten. Den Menschen im Auge behalten, ist das Motto unserer Arbeit. Deshalb steht die Konsequenz aus jeder Diagnostik, die Therapie und somit eine möglichst individuelle Befundung im Mittelpunkt.
biovis‘ Diagnostik versucht beide Aspekte in einer ganz besonderen Art und Weise zu verknüpfen. Es werden nicht nur Zahlen erzeugt, sondern es entstehen Befunde, die vor dem Hintergrund anamnestischer Angaben in individuelle Behandlungskonzepte umgesetzt werden.

Akkreditiert durch

Auf Grundlage dieser Norm verpflichtet sich unser Unternehmen eine kompetente und gesicherte Diagnostik zu gewährleisten, die der Gesundheit und Gesunderhaltung unserer Patienten dient. Dies beinhaltet sowohl die laufende Aktualisierung der diagnostischen Möglichkeiten als auch die kontinuierliche Überprüfung der Qualität aller Laboruntersuchungen durch umfangreiche Maßnahmen zur internen und externen Qualitätskontrolle.

weiterlesen…

Seit dem 1. Juni 2015 bietet biovis‘ als dritte Säule der Stuhldiagnostik eine komplette Mikrobiomanalyse an, welche auf der Sequenzierung isolierter Bakterien-DNA aus Stuhlproben beruht. Die Mikrobiomanalyse beinhaltet über 250 Parameter, von denen besonders relevante ausgewertet und zur Befundung herangezogen werden. Auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse erfolgt eine Auswertung und Zusammenstellung geeigneter Therapiemaßnahmen. Seit 2015 ermöglicht biovis‘ als eines der wenigen nicht universitären Labore mit den Profilen Mikrobiomanalyse Basis und Mikrobiomanalyse Plus Aussagen über die Bakterienvielfalt im Darm (Diversität), die einen Schutz vor endogenen Infektionen bietet. Erfasst wird auch der Enterotyp mit den daraus resultierenden Folgen für die Aufnahme von Vitaminen und Mineralien.

Biovis-Mikrobiom-2-0