SARS-CoV-2 / COVID-19 Teil 2

Prävention durch integrative Therapieansätze

SARS-CoV-2 / COVID-19 Teil 1

Diagnostische Ansätze bei Biovis

Mitochondriale Diagnostik

Neue Möglichkeiten in der Beurteilung
Mitochondrialer Dysfunktionen

Ergänzungsbogen – Indikationslisten – Fachinformationen

o Ergänzungsbogen
o Indikationslisten
o Fachinformationen

Der TNF-α-Hemmtest

Entzündungen mit dem individuell wirksamsten Präparat bekämpfen

Gallensäuren

Sehr viel mehr als nur ein Emulgator

ß-Glucuronidase

Die Verbindung zwischen dem Mikrobiom und dem Hormonhaushalt

ColoAlert

Darmkrebsvorsoge der nächsten Generation
Das Ziel: Verbesserte Frühphasenerkennung und höhere Heilungschancen

TMAO

Der Zusammenhang zwischen Ernährung,
Mikrobiom und Arteriosklerose

CapiSave®- Kapillarblutanalysen

Biovis’ bietet Ihnen ab sofort einen weiteren Anforderungsbogen an, auf der Basis nicht- oder minimalinvasiver Untersuchungen.

Zecken - Ein gefährliches Erregerreservoir

Lyme-Borreliose, Koinfektionen und FSME –
die Stufendiagnostik bei Biovis’.

Histaminunverträglichkeit

Dem Histamin auf der Spur –
die moderne Diagnostik macht es möglich

Neuer Anforderungsbogen: A12

kaum etwas schreitet so schnell voran, wie die Labordiagnostik. Um den Erkenntnisfortschritt und damit auch Vorteile durch neue Analyseverfahren an Sie weitergeben zu können, haben wir unser Analysen­spektrum ergänzt. Aus dem Anforderungsbogen A11 wird ein A12. Neue Erkenntnisse werden genutzt, um Diagnostik praxisrelevanter zu machen, Profile günstiger anzubieten oder bei gleichem Preis mehr Informationen zu liefern.

Der Tryptophanstoffwechsel

Potenzial für neue Therapieansätze
und bessere Heilungschancen

Parasiten im Intestinaltrakt

Ein schlechtes Bauchgefühl
kann viele Gründe haben

Video – Anleitung

zur Stuhlprobenentnahme für Testset 909 – Histamin + Tryptophan im Stuhl

Fettsäuren und ihre Bedeutung für die Gesundheit des Menschen

Ein Überblick über ernährungswissenschaftliche
Grundlagen der Fettsäuren und die diagnostischen
Möglichkeiten bei Biovis’ Diagnostik

„Leaky gut“

Die erhöhte Durchlässigkeit des Darms – Ursachen und Folgen.
Gesund oder krank? Die Entscheidung fällt oft im Darm.

Biovis Mikrobiom 2.0

Seit dem 1. Juni 2015 bietet Biovis’ als dritte Säule der Stuhldiagnostik eine komplette Mikrobiomanalyse an, welche auf der Sequenzierung isolierter Bakterien-DNA aus Stuhlproben beruht. Die Mikrobiomanalyse beinhaltet über 250 Parameter, von denen besonders relevante ausgewertet und zur Befundung herangezogen werden.

Ihre Zukunft bei Biovis´

Biovis Diagnostik bietet ein umfangreiches Spektrum an Laboranalysen
mit Schwerpunkten in den Bereichen Immunologie, naturheilkundliche Labordiagnostik und Präventivmedizin an.
Wir würden Sie gerne persönlich kennen lernen!

Neu im Biovis-Programm:
SARS-CoV-2-qPCR + Antikörpernachweis IgG/ IgM

Seit Wochen beherrscht die Verbreitung des neuen Coronavirus – SARS-CoV-2 die Medien. Die Welt ist in Angst und Schrecken versetzt. Viele Fragen über das Virus selbst und seine Gefährlichkeit sind noch weitgehend ungeklärt. Angaben zur Letalität schwanken stark. Grund dafür sind vor allem weitgehend fehlende oder unsachgemäß erhobene statistische Daten. Eine verlässliche Beurteilung der Letalität von COVID-19 wird wohl erst retrospektiv nach Ende der Pandemie möglich sein.

Weiterlesen…

In Zeiten der Corona-Krise – Neuer Lieferservice + Telemedizin

durch die rigorosen Maßnahmen, die die Staaten ergriffen haben, um die Verbreitung des SARS-CoV-2 Virus einzudämmen, hat sich unser Leben vollkommen verändert. Angst vor Ansteckung und Krankheit führen dazu, dass Praxen schließen oder Patienten Termine absagen. Die wirtschaftlichen Folgen sind oft erheblich. Um einen Ausweg zu finden und auch in Zeiten von Corona wirtschaftlich überleben zu können, bieten Praxen immer häufiger Telemedizin an.
Weiterlesen…

SARS-CoV-2-Antikörpertest IgG/ IgM

Seit Anfang April bietet Biovis den Nachweis von IgM- und IgG-Antikörpern gegen das neue Corona-Virus SARS-CoV-2 / COVID-19 an. Bei diesen Tests handelt es sich nicht um einen Schnelltest, sondern um einen soliden Enzymimmuntest.

Schnelltests
Schnelltests stellen immunchromatographische Verfahren dar, die auf dem Prinzip der Lateral Flow Technik beruhen. Schnelltests können vor Ort durchgeführt werden, das Ergebnis liegt in wenigen Minuten vor. Papierstreifen in Testkassetten sind dabei mit Antikörpern beschichtet, …

Weiterlesen…

Antikörper-Diagnostik SARS-CoV-2 für Heilpraktiker

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
zurzeit erreichen uns sehr viele Nachfragen von Ihrer Seite bezüglich der juristischen Fragestellung, ob Heilpraktiker Antikörpertests von SARS-CoV2 in Auftrag geben dürfen.
Das Infektionsschutzgesetz regelt im §24 die Feststellung und Heilbehandlung übertragbarer Krankheiten. Diese Leistung obliegt ausschließlich der Ärzteschaft …

Weiterlesen…

FACHINFORMATION SARS-CoV-2 / COVID-19 Teil 1

Die Inkubationszeit einer SARS-CoV-2-Infektion beträgt bis zu 14 Tage. In dieser Phase sind infizierte Personen ansteck end, auch wenn sie keine Symptome zeigen. Eine rasche Ausbreitung wird dadurch stark begünstigt. Symptome können Fieber, trockener Husten und Muskelschmerzen, z. T. auch allgemeine Müdigkeit oder Durchfall sein. In schweren Fällen kann sich eine Lungenentzündung entwickeln, die eine intensive medizinische Betreuung erforderlich macht.Infektionen mit SARS-CoV-2 verbreiten sich über eine Tröpfcheninfektion. Das Virus wurde in Sekreten von Nase und Rachen, aber auch im Speichel, in Tränenflüssigkeit und im Stuhl nachgewiesen.

Weiterlesen…

FACHINFORMATION SARS-CoV-2 / COVID-19 Teil 2

Für die Bekämpfung des Coronavirus (CoV) stehen bislang keine wirksamen Medikamente und Impfungen zur Verfügung. Daher kommt neben der Infektionsvermeidung durch Hygienemaßnahmen, Kontaktreduzierung und gezielte Testungen auf COVID-19 (SARS-CoV-2-PCR und Antikörpertest), der Prävention eine übergeordnete Bedeutung zu. Bei der Prävention von COVID-19 nimmt unsere integrative Medizineine nicht zu unterschätzende Stellung ein. Ihre wichtigen Funktionen werden im Folgenden, belegt durch die Ergebnisse zahlreicher, zum Teil sehr aktuellen Publikationen, dargelegt.

Weiterlesen…

Unser Ziel ist es, den Menschen im Auge zu behalten…
Für uns heißt das: Labordiagnostik nicht um der Diagnostik Willen, sondern um des Patienten Willen zu betreiben. Dabei sind fundierte, praxisorientierte Stufen-Konzepte, bei denen auf unnötige, kostentreibende Parameter verzichtet wird, Gegenstand unserer Arbeit.

Ökonomie statt Gewinnoptimierung.
Innovationen spielen dabei eine wesentliche Rolle. Enge Kooperationen mit renommierten Forschungsgruppen im In- und Ausland sind die Basis, um die Stuhldiagnostik, die Abklärung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, oxidativem Stress oder Immundefiziten weiter voranzutreiben. Auch im Bereich der Prävention gehen wir eigene Wege, die Arzt und Patient völlig neue Möglichkeiten bieten. Den Menschen im Auge behalten, ist das Motto unserer Arbeit. Deshalb steht die Konsequenz aus jeder Diagnostik, die Therapie und somit eine möglichst individuelle Befundung im Mittelpunkt.
Biovis’ Diagnostik versucht beide Aspekte in einer ganz besonderen Art und Weise zu verknüpfen. Es werden nicht nur Zahlen erzeugt, sondern es entstehen Befunde, die vor dem Hintergrund anamnestischer Angaben in individuelle Behandlungskonzepte umgesetzt werden.

Akkreditiert durch

Auf Grundlage dieser Norm verpflichtet sich unser Unternehmen eine kompetente und gesicherte Diagnostik zu gewährleisten, die der Gesundheit und Gesunderhaltung unserer Patienten dient. Dies beinhaltet sowohl die laufende Aktualisierung der diagnostischen Möglichkeiten als auch die kontinuierliche Überprüfung der Qualität aller Laboruntersuchungen durch umfangreiche Maßnahmen zur internen und externen Qualitätskontrolle.

weiterlesen…

Seit dem 1. Juni 2015 bietet Biovis’ als dritte Säule der Stuhldiagnostik eine komplette Mikrobiomanalyse an, welche auf der Sequenzierung isolierter Bakterien-DNA aus Stuhlproben beruht. Die Mikrobiomanalyse beinhaltet über 250 Parameter, von denen besonders relevante ausgewertet und zur Befundung herangezogen werden. Auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse erfolgt eine Auswertung und Zusammenstellung geeigneter Therapiemaßnahmen. Seit 2015 ermöglicht Biovis’ als eines der wenigen nicht universitären Labore mit den Profilen Mikrobiomanalyse Basis und Mikrobiomanalyse Plus Aussagen über die Bakterienvielfalt im Darm (Diversität), die einen Schutz vor endogenen Infektionen bietet. Erfasst wird auch der Enterotyp mit den daraus resultierenden Folgen für die Aufnahme von Vitaminen und Mineralien.

Biovis-Mikrobiom-2-0